Die Flora-Westfalica GmbH bündelt als städtische Eigengesellschaft die hierfür wesentlichen Bereiche Kultur, Stadtmarketing, Tourismus sowie Park- und Stadthallenmanagement unter einem Dach. Sie wurde 1988 nach der erfolgreichen Landesgartenschau in Rheda-Wiedenbrück gegründet. Zur Flora-Westfalica gehören der Jugendkulturring, die Werkstatt Bleichhäuschen, Aufsichtsrat und Förderverein der Flora-Westfalica und unsere Stadtbibliotheken in Rheda und Wiedenbrück.

Das Angebot der Flora-Westfalica ist groß: Theater, Comedy, Konzerte und Ausstellungen lassen so manchen Großstädter ins Schwärmen geraten.

Als hundertprozentige Tochter der Stadt Rheda-Wiedenbrück ist sie zuständig für die Kulturarbeit in unserer Stadt und das Programm in unserer neuen Stadthalle.