Das sind wir

Unsere Stadtbibliothek in Rheda-Wiedenbrück mit den Standorten Rheda und Wiedenbrück und der Patientenbibliothek im Sankt Vinzenz Hospital, stellt ihren Kunden einen Bestand von rund 80.000 Medien zum Ausleihen zur Verfügung. Sie gehört zur  Flora-Westfalica GmbH, die als städtische Eigengesellschaft nach der erfolgreichen Landesgartenschau 1988 in Rheda-Wiedenbrück gegründet wurde.

Unsere Stadtbibliothek ist als Medien- und Kommunikationszentrum unserer Stadt offen für alle und bietet zahlreiche zielgruppenorientierte Veranstaltungen und Aktionen an.

Arbeits- und Internetplätze und viele Sitzgelegenheiten an unterschiedlichen Standorten innerhalb der Bibliotheksräume laden zum Arbeiten, Lesen und Entspannen ein. Die Lesecafés in Rheda und Wiedenbrück sind zudem ein beliebter Treffpunkt für alle -  extra Bereiche für Kinder und Jugendliche und ein Lerncenter mit zahlreichen Lernhilfen und Lernsoftware runden das Angebot ab.

Für die Recherche vor Ort stehen unseren Besuchern sowohl unser Katalog als Orientierungshilfe als auch öffentliche Internet-PCs und Drucker zur Verfügung - ebenso Kopierer, Scanner und Faxgeräte.

Service rund um die Uhr bietet die Selbstverlängerung der ausgeliehenen Medien im Internet und die Rückgabeboxen, die vor den Bibliotheken Rheda und Wiedenbrück 24 Stunden zur individuellen Rückgabemöglichkeit frei zugänglich aufgestellt sind.

Der Bestand zum Ausleihen ist vielseitig:

  • Aktuelle Sach- und Fachbücher
  • Romane
  • Ratgeber
  • Kinder- und Jugendbücher, Tiptoi und Tonies
  • DVDs, Hörbücher und CDs
  • Brett- und Konsolenspiele
  • Regionale und überregionale Zeitungen
  • Zeitschriften
  • Noten

Ergänzt wird dieser Bestand durch die Onleihe. Mit einer gültigen Kundenkarte unserer Stadtbibliothek können digitale Medien rund um die Uhr kostenlos über Download und Streaming ausgeliehen werden.  Eine große Bandbreite an eBooks, eAudios, eVideos, ePapers/Magazines und eLearning-Kursen steht hier zum Downloaden zur Verfügung. Auch e-Book-Reader können bei Bedarf kostenlos ausgeliehen werden.

Ein besonderes Angebot bietet unsere Artothek, die sich in der Bibliothek Wiedenbrück befindet. Etwa 500 Bilder und Skulpturen können bis zu einem halben Jahr ausgeliehen werden.


Die Bibliothek - Der "Dritte Ort"

Die Stadtbibliothek Rheda-Wiedenbrück mit den Standorten Rheda, Wiedenbrück und der Patientenbibliothek im Sankt Vinzenz Hospital ist als Medien- und Kommunikationszentrum offen für alle und definiert sich als ein "Dritter Ort" für die Menschen unserer Stadt.

Der Begriff "Dritter Ort" stammt von dem amerikanischen Soziologen Ray Oldenburg.

Oldenburg beschreibt diesen sogenannten "Dritten Ort" als den Raum im Alltag eines jeden Menschen, der neben dem  Wohnort (erster Ort) und dem Arbeitsplatz (zweiter Ort) besteht. An diesem Ort herrschen Kommunikation und soziale Interaktion vor,  Menschen relaxen und stellen sich vom Alltag wieder her - ein öffentlicher Raum, den sich jeder leisten kann und in dem sich jeder wohl fühlt.

Menschen aller gesellschaftlicher Schichten, Altersstufen und Bildungsniveaus treffen sich, kommen ins Gespräch und tun gemeinsam Dinge - lassen Gesellschaft passieren.

Machen Sie unsere Bibliotheken zu Ihrem ganz persönlichen, Dritten Ort - erleben Sie sie als einen Raum zum Chillen, Lesen, Spielen, Sich informieren, Lernen und Arbeiten, als einen Ort, an dem Sie anderen Menschen begegnen, Veranstaltungen besuchen oder Medien ausleihen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns zu allen Themen rund um die Stadtbibliothek ansprechen, wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldung, Ihre Wünsche und Anregungen, Ihre berechtigte Kritik ... und freuen uns natürlich auch über ein Lob!
Wir möchten als Team Ihre Bibliotheken stetig weiterentwickeln und verbessern, damit Sie auch zukünftig alle Medien, Informationen und Angebote finden, die Sie benötigen und erwarten...