Nebeneinanderliegende Romane

Katie Elzer-Peters: Regrow - neue Ernte aus Gemüseresten

Sachbuch / Gemüsegarten

Aus Avocadokernen, Salatstrünken und 25 anderen Gemüseresten lassen sich mit wenig Aufwand und dem nötigen Know-how neue Pflanzen ziehen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigen, wie es geht: Ein Blumentopf oder Wasserglas, Wärme und die richtige Pflege, und schon wachsen auf dem Fensterbrett, dem Balkon oder der Terrasse Samen, Wurzeln, Stängel oder Blätter zu neuer Ernte heran. Man glaubt ja kaum, was alles neu wächst, wenn man es nicht auf den Kompost wirft, sondern ein bißchen Zeit und Mühe investiert. Alle Tipps sind gut erklärt und einfach nachzumachen. Sehr empfehlenswert für alle "Eigenes-Gemüse-Freaks"! Sehr empfehlenswert auch für Gärtner von Hochbeeten!


Sebastian Fitzek: Der Heimweg

Roman / Psychothriller

Ein telefonischer Begleitservice für Frauen, die sich auf ihrem nächtlichen Heimweg unsicher fühlen und sich einen Begleiter am Telefon wünschen: Jules übernimmt eines Nachts für seinen besten Freund eine Schicht am Begleittelefon und wird dieses Telefonat so schnell nicht mehr vergessen…Eine junge Frau hat entsetzliche Angst. Sie glaubt, von einem Mann verfolgt zu werden, der sie schon einmal überfallen hat und der mit Blut ein Datum auf ihre Schlafzimmerwand malte: Klaras Todestag... Diese Geschichte hat uns noch Tage nach Beenden des Buches beschäftigt und zum Nachdenken angeregt. Ein Buch, das seine Spannung gekonnt und sicher nach und nach aufbaut und die „Bombe“ am Ende platzen lässt!


Projekte aus Holz für Garten, Terrasse und Balkon

Sachbuch / Gartengestaltung (Ein Buch von "Selber machen")

Bauen Sie Ihre persönlichen Lieblingsstücke aus Holz -  von der Spatzenvilla über die Grillstation bis hin zum Gartenstuhl und der Veranda. Man muss kein Handwerkprofi sein, um mithilfe dieses Buches tolle Holzprojekte für Haus und Garten zu bauen. Dank übersichtlicher Materiallisten, detaillierter Schritt-für-Schritt-Anleitungen und hilfreicher Praxistipps gelingen Ihre Projekte garantiert!



Lena Johannson: Die Villa an der Elbauchssee

Roman / Familie (Schokoladen-Dynastie, Band 1)

Gezeigt wir das Buchcover von Lena Johannson

Dies ist der erste Band der insgesamt 3 Bände umfassenden Geschichte um eine Schokoladendynastie in Hamburg. Die 17-jährige Frieda Hannemann entstammt einer angesehenen Hamburger Kaufmannsfamilie. Ihr Vater betreibt ein Kontor für Kakao. Doch die wirtschaftliche Lage nach dem Ersten Weltkrieg ist alles andere als rosig. Hinzu kommt, dass Friedas Bruder Hans als gebrochener Mann aus dem Krieg heimkehrt und damit die interne Firmennachfolge gefährdet ist. Auch Friedas Idee einer Schokoladenmanufaktur bringt nur bedingt finanzielle Erleichterung. Besser wäre es, für Frieda und damit für das Fortbestehen des Kontors, einen vermögenden Ehemann zu finden. Doch Frieda will entgegen den Vorstellungen ihrer Eltern lieber selbst die väterliche Firma übernehmen und denkt nicht daran, sich mit der Rolle der Hausfrau und Mutter zu begnügen... Eine spannend und authentisch geschriebene Familiensaga, in die geschichtliche Ereignisse und Begebenheiten mit einfliessen und die einen das Hamburg dieser Zeit erleben läßt. Eine schokoladige Geschichte mit historischem Hintergrund, perfekt für schöne Lesestunden! Weitere Bände ebenfalls im Bestand.


Unsere große kleine Farm

Film / Keine Altersbeschränkung

Der Dokumentarfilm UNSERE GROßE KLEINE FARM erzählt nach einer wahren Begebenheit die Geschichte von dem jungen Paar Molly und John Chester und deren Vision, eine Farm zu gründen, die im Einklang mit der Natur steht. Ihr Traum: Ein traditioneller Bauernhof mit einer Vielzahl an Pflanzen, Obstsorten und glücklichen Tieren. Sie lassen die Großstadt Los Angeles hinter sich und übernehmen völlig unerfahren eine brach liegende Farm. Mit finanzieller Hilfe von Freunden, eines Investors und fachlichem Rat eines Ökoexperten wird die „Apricot Lane Farm“ zu neuem Leben erweckt. Der Film begleitet John und Molly dabei über fast zehn Jahre hinweg. Auch nach Rückschlägen lassen sie sich nicht entmutigen und erschaffen so ein neues glückliches Leben im Einklang mit der Natur für sich und ihre kleine Familie. Ein vielfach prämierter Film mit spektakulären Naturaufnahmen. Ein Film, der einen unerschöpflichen Optimismus verbreitet und dazu führt, dass man eigentlich direkt zu Spaten und Harke greifen möchte. Empfehlenswert für die ganze Familie.



Michelle Sacks: Die perfekte Lüge

Roman / Thriller

Ein Haus in den Wäldern Schwedens, Blaubeerkuchen und Gartenarbeit, davon haben Merry und ihr Mann Sam immer geträumt, Söhnchen Conor macht ihr Glück perfekt. Doch dann zieht Merrys älteste Freundin Frank ein und mit ihr Geheimnisse aus Merrys Vergangenheit. Das Glück zeigt erste Risse... Ein turbulenter Thriller, vor beschaulicher Kulisse, die aber wie die nahende Polarnacht immer düsterer wird.




Sabine Hauke: Wanderungen für die Seele in den Wäldern von Nordrhein-Westfalen

Sachbuch / Wanderführer

Der Wald: Sehnsuchtsort, Erholungsraum, grüner Seelentröster. Ein Viertel NRWs ist von Laub-, Misch- und Nadelwäldern bedeckt, die uns entspannte Stunden schenken und aus denen wir gestärkt in den Alltag zurückkehren. Ob auf einer Auszeittour durch einen urwüchsigen Naturwald oder bei einer Erfrischungstour im gepflegten Nutzwald: Nordrhein-Westfalens Waldkulturerbe ist eine faszinierende und facettenreiche Erlebniswelt, in die wir immer wieder eintauchen wollen! Wandern, wohlfühlen, Wald erleben! Ein Wanderführer mit tollen Touren in unserer Heimat!




The greatest showman

DVD / Musical

Dieses Musical handelt von P.T. Barnum, einem Mann aus armen Verhältnissen. Er verliert seine Arbeit, hat aber eine Idee: Er gründet ein Museum mit Wachsfiguren und ausgestopften Tieren. Aber leider kommen nur wenige Besucher in sein Museum und als seine Töchter ihn darauf aufmerksam machen, dass er doch nur tote Dinge ausstellt, denkt er darüber nach, was er stattdessen präsentieren könnte. Als er eine bärtige Frau und einen sehr kleinen Mann trifft, kommt ihm eine neue Idee....er plant eine Show mit Akrobaten, Tänzern und Artisten - dargestellt durch Menschen, die „anders“ sind. Und mit dieser Show hat er großen Erfolg! Doch plötzlich steigt Barnum der Ruhm zu Kopf, weswegen sich seine Familie von ihm abwendet. Ab diesem Moment realisiert er, in welcher Situation er sich befindet, und versucht seine Familie zurückzugewinnen. Diese Geschichte lässt das Herz schmelzen, läßt den Zuschauer mittanzen und mitfühlen….durch die vielen Musikeinlagen in dem Film bekommt man beim Ansehen sofort gute Laune! Sehr empfehlenswert!


Ku´damm 56 + 59 

DVD / Romanze

Der historische Dreiteiler "Ku'damm 56" und die Fortsetzung „Ku´damm 59“ erzählen die bewegende Geschichte der Tanzschule Schöllack im Berlin der 50er Jahre. Alle 3 Töchter der Tanzschulbesitzerin Caterina Schöllack begehren gegen das biedere und festsitzende Frauenbild der 50er Jahre auf. Jede versucht auf ihre eigene Weise, selbst bestimmt ihre weibliche Identität zu finden.

Die Musik, die Kleider, die Autos und die weitere detaillierte Ausstattung entführen in die Aufbruchstimmung der 50er Jahre. Der Film hat einen Bezug zur damaligen Zeit, der nicht gekünstelt ist.  Die Charaktere sind überragend dargestellt und hinter ihnen steckt eine erzählenswerte Geschichte! Ganz große Klasse!  


Dog

Brettspiel / ab 8 Jahre

Ein "Mensch-ärgere-dich-nicht" mit Karten statt mit Würfeln? Der ganzen Familie macht dieses Spiel super viel Spaß, egal ob der Oma oder dem Kind. Die Karten müssen strategisch eingesetzt werden, und die Züge sind planbarer als beim reinen Würfelglück. Außerdem spielt man in 2er Teams zusammen. Die Regeln sind einfach und schnell erklärt. Wir können dieses Spiel sehr empfehlen, selbst überzeugte Spielmuffel werden begeistert sein!  Auch als Junior-Version in unserem Bestand.




F. Scott Fitzgerald: Der große Gatsby

Roman / Gesellschaft

New York in den 20er Jahren: James Gatz verwirklicht seinen Traum von Erfolg vor allem als brillanter Selbstdarsteller. Dabei arbeitet er sich zum Millionär hoch - nicht immer mit legalen Mitteln. Mit seinem  Geld ist er großzügiger Gastgeber vieler Partys. Durch eine solche versucht er, seine große Liebe Daisy anzulocken, die aus besseren Verhältnissen stammt, aber leider noch verheiratet ist. Sein Plan geht jedoch trotzdem auf - Daisy beißt an - und doch ist alles zum Scheitern verurteilt, denn Daisy ist mehr an seinem Vermögen interessiert als an ihm.  Ein Klassiker, den man gelesen haben muss! 


Der Unsichtbare

Film / Horror 

Cecilia flieht vor ihrem Mann Adrian, einem gewalttätigem Kontrollfreak, und taucht unter.  Kurz darauf stirbt ihr Mann und hinterlässt Cedilia eine Menge Geld – seitdem passieren seltsame Dinge in Cecilias Leben, die sie glauben lassen, dass ihr Mann doch noch am Leben ist... Ein Film, der im ersten Augenblick sehr verwirrend scheint, aber dann dermaßen fesselt, dass man unmöglich wegschauen kann.... Zum Ende hin entwickelt sich dann ein „Aahh-Moment“, der die anfängliche Verwirrung in Luft auflöst. Spannung pur - von uns sehr zu empfehlen, wer eine ordentliche Portion Spannung sucht!



Carsten Henn: Der Buchspazierer

Roman / Sonstiges

Der alte Buchhändler Carl Kollhoff liefert seinen Kunden bestellte Bücher nach Hause. Die Begegnung mit Carl ist für sie die wichtigste Verbindung zur Welt. Schascha, ein vorlautes, kluges Mädchen begleitet Carl auf seinen Rundgängen und verbreitet mit ihrer fröhlichen Art ein Gefühl von Glück. Ein wunderschöner Roman, der jeden Buchliebhaber gefangen nimmt.




Das perfekte Geheimnis

Film / Komödie

Drei Frauen. Vier Männer. Sieben Telefone. Bei einem Abendessen entschließen sich die Freunde zu dem Spiel: Sie legen ihre Handys in die Mitte eines Tieschen und besschießen, jede eingehende Nachricht offen zu besprechen. Zunächst beginnt alles harmlos, dann jedoch steigert sich die Situation zu einem großen Durcheinander und entlockt den Freunden Geheimnisse und Offenbarungen, die sie voneinander nicht wussten… Ein wahres Drama, das Mitfiebern lässt! Es ist spannend und überaus unterhaltsam mitanzusehen, welche Geheimnisse sich offenbaren und welche Konflikte daraus entstehen. Eine unbedingte Film-Empfehlung von uns!


Midsommar

Film / Horror

Für Dani bricht eine Welt zusammen, als sie gleichzeitig ihre Schwester und ihre Eltern verliert. Nur zu gerne nimmt sie daher die Einladung ihres Freundes Christian an, gemeinsam mit ihm und seinen Freunden nach Schweden zu fahren. Zusammen mit Mark, Josh und Pelle machen sie sich daher auf den Weg, um in die Provinz mit Pelles Familie die Sommersonnenwende zu feiern. Die Leute sind freundlich, es herrscht eine angenehme Atmosphäre. Doch bald beschleicht die Truppe das Gefühl, dass irgendetwas nicht stimmt. Obwohl fast der komplette Film bei Tag spielt, bekommt man ein ungutes Gefühl, weil man ahnt, dass in den kommenden Szenen etwas Schreckliches passieren wird...Der Film ist künstlerisch sehr eindrucksvoll gestaltet und fesselt den Zuschauer, sodass er sehr gespannt bis zum Ende mitfiebert!


Camilla Läckberg: No mercy - Rache ist weiblich

Roman / Thriller

Ingrid, Birgitta und Viktoria – Drei komplett unterschiedliche Frauen, die jedoch eine Gemeinsamkeit miteinander teilen: Jede von ihnen ist in einer unglücklichen Ehe gefangen, aus der sie keinen Ausweg findet. Als sie zufällig in einem Internetforum aufeinandertreffen, erkennen sie, dass es eine einfache Lösung für ihr Problem gibt… und sie schmieden einen Plan, um ihre Männer loszuwerden… Ein Roman, der sehr fesselt, sodass man mit dem Lesen unmöglich aufhören kann!




Susanne Mischke: Fürchte dich vor morgen

Roman / Krimi (Bodo Völxen, Band 10)

Eine junge Frau liegt leblos inmitten einer Waldlichtung, aus ihrer Brust ragt ein Speer. Wie sich herausstellt, ist sie die Tochter des Anführers einer örtlichen Prepper-Gruppe, deren Mitglieder sich mit Maßnahmen aller Art auf einen vermeintlichen Weltuntergang vorbereiten. War es ein Unfall oder wollte sie jemand daran hindern, auszusteigen? Kommissar Bodo Völxen ermittelt. Wieder einmal ein sehr spannender Krimi der Autorin, den man abends nicht beginnen sollte, wenn man am nächsten Morgen ausgeschlafen sein muss....Aufhören ist unmöglich!




Volker Kutscher: Olympia

Roman / Thriller (Gideon Rath, Band 8)

Berlin, Sommer 1936: Mord im olympischen Dorf - Oberkommissar Rath ermittelt verdeckt während der Olympischen Spiele. Während ein Verdächtiger brutal von der SS verhört wird, geschieht ein 2. Verbrechen. Rath ahnt nicht, dass auch sein eigenes Todesurteil längst gefällt ist ... In "Olympia" lässt der Autor penibel recherchiert das Berlin von 1936 wieder auferstehen. Eine Geschichte, die süchtig auf mehr macht!




Lisa Eckhart:  Omama

Roman / Frauen

"Helga, schnell, die Russen kommen!" 1945 ist Oma Helga in der Pubertät und kämpft mit ihrer schönen Schwester Inge um die Gunst der Besatzer. 1955 schickt man Helga dann aufs Land. Den Dorfwirt soll sie heiraten. Sowohl Helga als auch die Wirtin haben damit wenig Freude. 1989 organisiert die geschäftstüchtige Oma Busreisen nach Ungarn, um Tonnen von Fleisch über die Grenze zu schmuggeln. Bevor sie – inzwischen schon über achtzig – in See sticht und mit der Enkelin im handgreiflichen Wettbewerb um den Kreuzfahrtkapitän buhlt. Diesen scharfzüngigen Roman können wir allen Lesern empfehlen, die eine ordentliche Portion schwarzen Humor vertragen können!


Axel Hacke: Im Bann des Eichelhechts

Roman / Witz-Satire

Eine Liebeserklärung an die Welt der Sprache, an die Fantasie und die Kreativität. Amüsant, versponnen und im Wortsinn unkorrekt: Axel Hackes Sprachland ist das einzige Land der Welt, das ausschließlich aus Sprache besteht, in dem die Zeit in Verwöhnminuten gemessen wird, die Menschen in Schlafanfallbüros arbeiten und sich Eichelhecht und Aschenpudel Gute Nacht sagen. Wer gerne reist, der mache sich auf ins Sprachland. Dort sind die Menschen nicht an der schnöden Wirklichkeit regelgerechten Redens und korrekten Schreibens interessiert, sondern am Gegenteil: am Falschen, auch am Lächerlichen, am Hoch- und Tieftrabenden, am Irritiertsein, dem kurzen Stutzen und an der Poesie sowie dem Nachdenken, das sich daraus ergibt.


Robotham, Michael

Roman / Psychothriller (Cyrus Haven, Band 1)

Seine Kindheit birgt ein schweres Trauma, sein Leben hat er dem Kampf gegen das Verbrechen gewidmet: Der Psychologe Cyrus Haven berät die Polizei bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen. Während er einen brutalen Mordfall untersucht, lernt Cyrus Evie Cormac kennen. Evie, die als Kind aus den Fängen eines Entführers gerettet wurde, ist zu einer hochintelligenten, aber unberechenbaren jungen Frau herangewachsen. Und verfügt über ein untrügliches Gespür dafür, wenn jemand lügt. Als Cyrus' Ermittlungen sich zuspitzen, bringt sie damit nicht nur sich selbst in tödliche Gefahr... 


Roberta Marasco: Der Duft der weißen Kamelie

Roman / Familie

Ein Tipp für alle begeisterten Teetrinker:

Elisa, die ihre Leidenschaft für Tee von ihrer Mutter geerbt hat und von ihr auch weiß, dass man dem Glück und der Liebe nicht über den Weg trauen kann, findet eines Tages eine wunderschöne goldverzierte Teebüchse. Sie ist sich sicher: Dort drin befindet sich der Lieblingstee ihrer verstorbenen Mutter, eine verbotene Sorte, die sie erst einmal in ihrem Leben probiert hat. Auf dem Etikett ist eine alte, herrschaftliche Villa abgebildet – vielleicht ein Hinweis auf ihre eigene Vergangenheit, die sie nie hat ergründen können? Elisa begibt sich auf eine Reise, die ihr Schicksal für immer verändern wird …Ein Roman, der das Herz berührt und angenehm zu lesen ist....


Marie Kondo: Joy at work

Sachbuch / Ratgeber Organisation im Arbeitsalltag

Nicht nur im Kleiderschrank wird nach der "KonMari-Methode" gefaltet, nun geht es auch an Ihrem Arbeitsplatz zur Sache! Warum es sich lohnt, den eigenen Schreibtisch übersichtlich zu halten, die digitalen Medien aufzuräumen und damit mehr Spaß an der  Arbeit zu finden bzw. wieder zu finden, erfahren Sie in "Joy at work". Tolles Buch mit "AHA-Momenten"!



Stephen King: Mr. Mercedes

Roman / Thriller

Ein Tipp, der nichts für schwache Nerven ist: Ein Mercedes rast in eine Menschenmenge. Es gibt viele Todesopfer, der Fahrer entkommt.  Erst nach Monaten meldet sich dieser wieder und droht mit einem Inferno, dem Tausende zum Opfer fallen werden. Ein erbittertes Duell zwischen dem Psychopathen und dem ehemaligen Cop Bill entfacht...Der Leser weiß von Anfang an , wer der Mörder ist, kennt seine Gedanken, seine Probleme und Planungen. Das weiß aber natürlich Bill nicht, und so hofft der Leser bis zum Schluss, dass Bill die richtigen Entscheidungen trifft und rechtzeitig Rückschlüsse zieht, damit ihm der Killer nicht zum Verhängnis wird...."Mr. Mercedes" ist kein Horror-Schmöker, wie von Stephen King gewohnt, sondern ein spannender Krimi-Thriller, der den Leser bis zum Schluss garantiert fesselt!


Katrin Burseg: Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern

Roman / Liebe

Die Kunsthistorikerin Carla soll den Wert eine geerbten Gemäldes einschätzen, dessen Malerin während der NS-Zeit verfolgt wurde. Carla ist begeistert von diesem Bild und zeigt es daher ihrem an Alzheimer erkrankten Mann. Dieser gerät völlig außer Fassung bei dessen Anblick und scheint sich in seinen lichten Momenten an etwas zu erinnern...Carla beginnt zu forschen...Die Autorin versteht es, von Liebe und Menschen, über die Welt der Kunst und der Geschichte eines an Alzheimer erkrankten Menschen gut recherchiert und sehr einfühlsam zu erzählen. Wir finden, dieser Roman hat viele Leser verdient!



Charlotte Link: Die Entscheidung

Roman / Krimi

Eigentlich will Simon mit seinen Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feien, doch dann kommt alles anders. Bei einem Strandspaziergang begegnet er einer völlig verwahrlosten, jungen Frau. Sie tut ihm leid und er bietet seine Hilfe an. Er ahnt nicht, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird. Der Leser bekommt einen Einblick in die Psyche der unterschiedlichen Charaktere - es wird eine Spannung aufgebaut, dass man bei jedem Umblättern die Luft anhält.....ein sehr gelungener Roman!



Ferdinand von Schirach: Terror

Roman / Justizthriller

Ein Terrorist kapert eine Passagiermaschine und zwingt die Piloten, Kurs auf ein voll besetztes Fußballstadium zu nehmen. Gegen den Befehl seiner Vorgesetzten schießt ein Kampfpilot der Luftwaffe das Flugzeug in letzter Minute ab, alle Passagiere sterben. Der Pilot muss sich vor Gericht für sein Handeln verantworten. Am Ende kann der Leser seine eigene Meinung einbringen und kann entscheiden, ob er nach der Moral oder Justiz sein Urteil fällt und somit auch über Anklage oder Freispruch.  War es richtig, die Maschine ohne Erlaubnis abzuschießen und somit alle an Board in den Tod zu stürzen oder hätte der Pilot den geplanten Terroranschlag nicht verhindern sollen? Entscheiden Sie selbst...

Susanne Hansch: Der Giersch muss weg

Sachbuch / Garten & Pflanzen

Sie nisten sich ungefragt in den Garten ein, machen sich unverschämt breit und kosten viel Zeit und Nerven - Unkräuter. In kurzweiligen Portraits charakterisiert die Autorin einige der hartnäckigen Pflanzenpersönlichkeiten. Und wenn die lästigen Wucherer schon mal da sind, können sie sich auch gleich in der Küche nützlich machen. In über 50 Wildkräuter-Rezepten zeigt Susanne Hansch, dass die wilden Pflanzen auf dem Teller eine prima Figur machen. Wir haben vielen Rezepte in diesem Buch ausprobiert - alle waren super einfach und schnell nach zu kochen, durch und durch Bio und seeeehr lecker! Und die, die keinen Garten haben, können ja mal beim Nachbarn fragen.....Giersch gibt ganz sicher jeder Gärtner gerne ab!


DVD - Knives Out - Mord ist Familiensache

Film / Krimi ab 12 Jahre

Nachdem der Familienpatriarch und Krimiautor Harlan Thrombey am Morgen nach seinem 85. Geburtstag tot aufgefunden wird, entwickelt sich eine Familienfeier zu einem Kriminalfall. Die anwesenden Verwandten wollen natürlich nichts mitbekommen haben, werden aber dennoch von Privatdetektiv Benoit Blanc und Lieutenant Elliott festgehalten, bis der Täter gefunden ist. Das passt den Gästen überhaupt nicht. Obwohl sich Thrombeys Partygesellschaft alles andere als kooperativ zeigt, kommt es im Laufe der Ermittlungen zu einigen überraschenden Wendungen, und die Lage spitzt sich immer weiter zu. Blanc und seine Mitstreiter müssen sich durch ein verworrenes Netz aus Intrigen, Lügen und falschen Fährten kämpfen, um den mysteriösen Tod aufzuklären. Dieser Film  ist ein Meisterwerk! Die Charaktere sind exellent gewählt, die Handlung ist spannend und unterhaltsam zugleich, zumal der Ablauf des Geschehens sich immer weiter spannend aufbaut und man ständig neue Hinweise bekommt.... Pause einlegen oder Wegschauen sind unmöglich bei diesem Film! Und die Wendung zum Ende hin ahnt niemand! Unserer Meinung nach ist dieser Film ein MUSS!! 


Alexandra Fröhlich: Gestorben wird immer

Roman / Familie

Schon ein etwas älteres Schätzchen, aber immer noch sehr empfehlenswert: Der Tod war Agnes' Geschäft - sie war Chefin ihres familiengeführten Steinmetzbetriebes. Nun ist sie 91 Jahre alt und hat genug. Sie will reinen Tisch machen und ihr jahrelang gehütetes Geheimnis lüften. Sie beauftragt ihre Enkelin, hierfür den zerstrittenen Familien-Clan zusammenzutrommeln, was schon alleine kein einfaches Vorhaben ist... Ein Mehr-Generationen-Roman gewürzt mit schrulligem Humor. Eine spannende Familiensaga, die die Zeit aus dem Königsberg der 30er Jahre bis ins Hamburg von 2008 authentisch widerspiegelt  und gleichzeitig zum Nachdenken anregt. Der Schreibstil ist locker-flockig, die Geschichte ist es nicht!


Patricia Koelle: Wenn die Wellen leuchten

Roman / Familie

Rhea lebt gemeinsam mit ihrer Mutter Filine auf der Nordseeinsel Amrum. Sie fühlt sich eng mit ihrer Heimat und den dort lebenden Menschen verbunden. Doch ein Jobangebot lässt sie den Sprung in die Ferne wagen....wird sie ihr Glück und ihren Vater finden, den sie schon so lange sucht? Der unvergleichliche, bildhafte Schreibstil der Autorin lässt den Leser in eine bezaubernde Welt voller Wärme, Träume und Liebe abtauchen. Man bekommt große Lust, die Insel Amrum selber zu besuchen und sich ihrem Zauber hinzugeben. "Wenn die Wellen leuchten" ist der 1. Band einer Nordsee-Trilogie. Eine fesselnde und voller Atmosphäre geschriebene Schmöker-Lektüre, die wir unbedingt empfehlen möchten!


Markus Weber: Ein Coffee To Go in Togo

Biografischer Roman / Abenteuer & Reisebericht

Eines Tages wirft der Unternehmensberater Markus Weber seine heile Welt über den Haufen und stürzt sich Hals über Kopf in ein Abenteuer: Er setzt sich auf sein Fahrrad und fährt los...Spannender und humorvoller Reisebericht einer abenteuerlichen Rad-Reise durch 26 Länger vom Balkan über Griechenland und Spanien durch gefährliche afrikanische Länder bis nach Togo...




Jojo Moyes: Wie ein Leuchten in tiefer Nacht

Roman / Frauen

1937 in Baileyville, einem Nest in den Bergen Kentuckys:  Die Satteltaschen-Bibliothek WPA wird ins Leben gerufen: Vier junge Frauen reiten mit Buchpaketen bepackt in die Berge, um armen Bergarbeiterfamilien, Alten und Kranken und den Menschen auf den abgelegenen Farmen Bildung zu ermöglichen. Die selbsternannten "Bibliothekarinnen" finden ihre Motivation dabei aus den unterschiedlichsten Gründen...in einer Zeit, in denen Frauen am liebsten hinter dem Herd gesehen werden und sich der Männerwelt unterzuordnen haben, kämpfen sie bei dieser Aufgabe mit vielen Vorurteilen. Doch mutig und unbeirrt verfolgen die Frauen ihre Mission und finden dabei ihren eigenen Weg. Der Leser taucht ein in lebendige Geschichte, Abenteuer, tiefe Freundschaft und auch in ein bisschen Herzschmerz.... Wir möchten Ihnen diesen Roman unbedingt empfehlen! Ein Schmöker, der uns gefesselt hat!


Matthias Brandt: Blackbird

Roman / Kindheit & Jugend

Der 15jährige Motte erlebt seine Jugend in den Siebzigern mit all den Katastrophen, Höhen und Tiefen, die einem Jungen in seinem Alter eben so passieren und beschäftigen. Liebe, Trauer, Eltern, Kippen, Küssen, Schule und jede Menge Amselfelder Wein prägen Mottes Alltag. Gespickt mit schnoddrigen Witzen vor dem Hintergrund der Siebziger Jahre, taucht man ab in Mottes eigenen Kosmos voller Gefühle und skuriller Turbulenzen. Ein sanftmütiges Buch, manchmal brutal traurig, bringt den Leser aber auch sogleich wieder zum Lachen. Sehr empfehlenswert für alle, die in den Siebzigern ihre Jugend erlebten! 



Daniel Glattauer: Gut gegen Nordwind

Roman / Liebe

Es gibt Bücher, an die muss man nur denken, und man hat gleich bessere Laune... Bei Daniel Glattauers Roman "Gut gegen Nordwind" ist man sofort gefesselt in der (Liebes-)Geschichte von Emmi und Leo. Diese Geschichte kann man immer wieder lesen, hören und auch sehen....sie begeistert wieder und wieder und wird nie langweilig:  Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift „Like“ kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie irgendwann über den Fehler auf. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher...


Samu Haber: Forever Yours

Autobiografie

Samu Haber, der mit seiner Band Sunrise Avenue in den 2000er-Jahren mit Hits wie „Fairytale Gone Bad“ und „Hollywood Hills“ seinen Durchbruch schaffte, gab im Dezember bekannt, getrennte Wege gehen zu wollen. Diese Autobiografie schildert das Leben des finnischen Sängers, der zum charismatischen Frontmann von Sunrise Avenue und dem beliebten The-Voice-of-Germany-Coach wurde. Sein Leben gleicht einer Achterbahnfahrt: Als die Plattenfirmen sein Potenzial nicht erkennen, erkämpft er sich kurzerhand selbst einen Platz auf dem Musikmarkt. Doch der Erfolg fordert seinen Tribut: Burn out, zerbrochene Beziehungen, künstlerische Krisen und eine Verurteilung auf Bewährung als Wirtschaftskrimineller wegen dubioser Geschäfte...  Die schonungslos ehrliche Lebensbeichte eines Jungen, der auszog, seine Träume zu verwirklichen, und den seine Liebe zur Musik durch alle harten Zeiten hindurch gerettet hat. Dieses Buch glänzt sicherlich nicht durch seine Sprache, aber es ist durchweg spannend und ehrlich geschrieben. Mal hat man Mitleid, in manchen Situationen erscheint Samu Haber fast unsympathisch, immer aber spürt man seine Leidenschaft für die Musik. Uns hat‘s gefallen!

Hiltrud Baier: Tage mit Ida

Roman / Familie

„Tage mit Ida“ ist eine Familiengeschichte, die sich um ein lang gehütetes Familiengeheimnis dreht. Susanne, 47, ist mit ihrem wenig aufregenden Leben als Hausfrau und Mutter mehr und mehr unzufrieden. Völlig unerwartet begegnet ihr eine  ältere Frau mit einem langen weißen Zopf:  Ida, die behauptet, die Halbschwester von Susannes Mutter zu sein. Doch diese hat die Existenz einer Schwester nie erwähnt. Lügt Ida etwa? Oder hat Susannes Mutter ihr jahrzehntelang die Wahrheit vorenthalten? Gemeinsam mit Ida begibt Susanne sich auf die Suche nach der Wahrheit und taucht in ihre Familiengeschichte ein. Der Roman  spielt auf zwei Zeitebenen: einmal das heutige Leben von Susanne und dann ein Rückblick auf vergangene Ereignisse zwischen 1928 und 1939 sowie die Lebensgeschichte von Ida. Wir haben das Buch in einem Rutsch durchgelesen; es ist spannend geschrieben und Idas Schicksal hat uns sehr berührt. Ein Roman für ein verregnetes Wochenende – richtig gute, einfühlsame und intelligente Unterhaltung!

Guillaume Musso: Das Atelier in Paris

Roman / Krimi

Die Londoner Polizistin Madeline und Gaspard, ein etwas mürrischer, amerikanische Schriftsteller auf der Suche nach drei verschollenen, unermesslich wertvollen Gemälden eines einst gefeierten Malers....Kein spannungsvoller Liebesroman, wie man zunächst glauben mag. Mussos Romane sind viel mehr als schnulzige Liebesromane - nach spätestens hundert Seiten entwickeln sie sich zu spannenden Thrillern durch und durch. Wir fiebern Jahr für Jahr auf das Erscheinungsdatum eines neuen Buches hin. Eine absolute Empfehlung für alle, die etwas Abseits der klassischen Krimis lesen möchten.

DVD - Ich war noch niemals in New York

Film / Musical, keine Altersbeschränkung

Für die Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg ist ihr Beruf das Wichtigste im Leben. Das ändert sich allerdings, als ihre Mutter Maria nach einem Unfall ihr Gedächtnis verliert und plötzlich nur noch eines weiß: Sie war noch niemals in New York! Kurzentschlossen flieht die Mutter aus dem Krankenhaus und schmuggelt sich als blinde Passagierin an Bord eines Kreuzfahrtschiffs, um die Stadt, die niemals schläft, endlich hautnah zu erleben....eine chaotische und erlebnisreiche Reise beginnt....Der Film macht einfach nur Spaß! Er ist nicht besonders tiefgründig und weckt auch keine übertriebenen Emotionen, aber am Ende angelangt, hat man einfach nur gute Laune und Udo Jürgens Songs im Ohr. Der Gesang von den Darstellern ist nicht immer ganz perfekt, was aber nicht weiter stört, im Gegenteil, dadurch kommt die Freude an der Geschichte und den Songs fast noch besser herüber. Uns haben die oft übertriebenen, bunten Farben und Ausstattungen im Film besonders gut gefallen. Die Kostüme und Hintergründe wirken wie eine riesige, bunte, geöffnete Bonbontüte. Das macht noch mehr gute Laune und ist toll fürs Auge! Eine Überraschung am Ende des Films, mit der wir nicht gerechnet haben, rundet unser begeistertes Film-Erlebnis ab!  

Patricia Koelle: Die Zeit der Glühwürmchen

Roman / Frauen (Inselgärten-Reihe, Band 1)

Es sind Bilder von Glühwürmchen, Schmetterlingen, Bienen und Libellen auf einem wunderschönen alten Sekretär, die die Journalistin Taru und die junge Studentin Remy dazu inspirieren, einen ganz besonderen Garten auf Rügen anzulegen, der eine Heimat für Insekten, Pflanzen und Menschen werden soll. Die aktuelle Handlung spielt im Jahr 2014 in Ahrenshoop, Groß Nemerow und der Insel Rügen. Abwechselnd steh Taru und Remy im Mittelpunkt, ergänzt wird die Geschichte durch Tarus Kindheit und Jugend auf der Insel Rügen. Dies ist ein absoluter Wohlfühlroman, in dem Träume, Kreativität und der Mut, etwas Neues zu wagen, im Vordergrund stehen, aber auch die Natur, der Insektenschutz und naturnahe Gärten sind Thema. Patricia Koelle hat einen bildhaften, fast märchenhaften Schreibstil, der uns immer wieder fasziniert und begeistert. Dies ist ein Buch für entspannte Lesestunden im Grünen, begleitet vom Summen der Bienen und Zwitschern der Vögel.


Patricia Koelle: Das Lächeln der Libellen

Roman / Frauen (Inselgärten-Reihe, Band 2)

Juna kämpft sich nach dem Tod ihres Mannes zurück ins Leben, Linnea muss sich nach einer Trennung und Turbulenzen im Job neu orientieren. Als die beiden Frauen sich begegnen und Freundschaft schließen, merken sie, wie sie sich gegenseitig Mut geben und inspirieren können. Gemeinsam reisen sie nach Hiddensee, um das Geheimnis eines goldenen Libellenanhängers zu lüften, den Juna von ihrem Schwiegervater geerbt hat. Bei den bildhaften Beschreibungen der Landschaften und Gärten (ja, es spielt wieder ein Garten eine große Rolle) möchte man am liebsten sofort nach Hiddensee fahren. Patricia Koelle erzählt sehr emotional abwechselnd aus der Perspektive von Juna und Linnea, so dass man die beiden Hauptfiguren gut kennenlernt. Der Roman hat uns wieder sehr gut gefallen - er ist ein Buch, das Mut macht.  Wie immer bei den Romanen von Patricia Koelle war das Buch viel zu schnell zuende, aber wir freuen uns schon auf den nächsten Teil der Inselgärtenreihe, der im März erscheinen wird.


Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse

Roman / Thriller

Dieser Roman ist spannend bis zur letzten Seite mit einem überraschenden Ende. Für uns gehört dieses Buch in die Kategorie „Bücher, die einen nicht loslassen“ und war eines unserer Lesehighlights 2020. Nicht umsonst steht „Der Gesang der Flusskrebse“ seit 80 Wochen auf der Spiegel-Bestseller-Liste. 

Der Roman spielt Mitte des 20. Jahrhunderts im Marschland an der Küste von North Carolina. Kya ist sechs Jahre alt, als ihre Familie zerbricht: zuerst verlässt ihre Mutter die Familie, dann die Geschwister und schließlich auch der alkoholkranke Vater. Kya kämpft sich alleine durch und wird von allen nur „das Marschmädchen“ genannt. Sie lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Dort kennt sie jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Kontakt hat sie nur zu dem Jungen Tate, der ihr auch das Lesen beibringt. Später  verliebt sie sich in Tate, doch als dieser aufs College geht, ist Kya wieder vollkommen allein. In ihrer Einsamkeit verliebt sie sich ausgerechnet in den Frauenheld Chase – doch dieser liegt eines Morgens tot im Sumpf.Der Roman verbindet eine Liebesgeschichte mit einem spannenden Kriminalfall...


Natalie Fergie: Die Nähmaschine

Roman / Historisch

Clydebank, Schottland, 1911: Die junge Jean verliert durch einen Streik in der Singer-Nähmaschinenfabrik Arbeit und Zuhause. Aber sie hinterlässt der Nachwelt eine versteckte Botschaft. Edinburgh 2016: Als Fred das Erbe seiner Großeltern in Augenschein nimmt, findet er eine alte Singer 99K. Darin versteckt: Arbeitsjournale mit Nähproben und Notizen. Lesend begibt sich Fred auf eine Reise in die Vergangenheit und taucht ein in das Leben von vier Frauen – darunter seine Urgroßmutter Kathleen, die sich dank der Nähmaschine eine Existenz aufbaute. Die Schicksale der vier Frauen sind spannend zu lesen und entwickeln einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann. Sehr beeindruckt haben uns die Schilderungen der damaligen Frauen- und Arbeitsbilder. Wie viele nähen auf geerbten Nähmaschinen aus zweiter Hand, die 60 Jahre und älter sind und die zuverlässig und akkurat Näharbeiten erledigt... Welche Stücke sind hierauf bereits entstanden und welche Geschichten verbinden sich damit?



Wolf S. Dietrich: Friesische Rache

Roman / Krimi

Auftakt einer Serie um die norddeutsche Kommissarin Rieke Bernstein. In diesem 1. Band ermittelt sie auf Borkum, wo ein Brüderpaar ungestraft seit Jahrzehnten Frauen überfallen hat - und nun selbst zum Opfer eines Ex-Opfers auf Rachefeldzug wird. Sehr spannender und kurzweiliger Krimi....eine Kollegin unseres Teams musste sich den 2. Band im Urlaub kaufen, da sie es nicht abwarten konnte, bis sie es sich in unserer Bibliothek ausleihen konnte....2. und 3. Band können ebenfalls bei uns entliehen werden.....



Stephen Hawking: Kurze Antworten auf große Fragen

Sachbuch / Naturwissenschaft, Philosophie

Stephen Hawkings gibt Antworten auf die drängendsten Fragen unserer Zeit und nimmt uns mit auf eine persönliche Reise durch das Universum seiner Weltanschauung. Seine Gedanken zu Ursprung und Zukunft der Menschheit sind zugleich eine Mahnung, unseren Heimatplaneten besser vor den Gefahren unserer Gegenwart zu schützen. Wer wissen will, woher wir kommen, wohin wir gehen und was der Sinn unseres Lebens ist, kommt in diesem letzten Buch des Astrophysikers Stephen Hawking voll auf seine Kosten. Hawkings letztes Buch ist eine Zusammenfassung seiner Weltanschauung - und die beschreibt er intelligent, aber auch lustig, scharfzüngig und zuweilen makaber...so wie man ihn auch kannte.


Christiane Wünsche: Aber Töchter sind wir für immer

Roman / Familie

Der 80. Geburtstag ihres Vaters vereint die Schwestern Johanna, Heike und Britta nach langer Zeit wieder in ihrem Elternhaus am Niederrhein. Die Erinnerung an ihre Schwester Hermine, über deren Tod nie gesprochen wurde, trübt die Wiedersehensfreude. Ist es nun an der Zeit, das Schweigen zu brechen? Ein Roman über das Leben, die Liebe, über Familie, Verlust und Sehnsucht und darüber, was im Leben letztlich zählt. Ein Roman, den man nur schwer aus der Hand legen kann. Wundervoll geschrieben mit viel Liebe zum Detail.


Elke Heidenreich: Männer in Kamelhaarmänteln

Roman / Kurzgeschichten 

Die heißgeliebten Boots, in denen man soooo coole Partys erlebte - ein kleines Buch, witzig, überraschend und sentimental....Eine Reise in die Vergangenheit, auf der sich eine Geschichte an die nächste reiht, und in jeder dieser Geschichten dient ein Kleidungsstück als Aufhänger einer Erzählung. Das wunderschöne, grüne Kleid, das die Autorin beim Abschlussball getragen hat, die vom Liebhaber vergessene, nicht mehr ganz so schöne Jacke.....Prominente und die Beziehung zu ihren Kleidern...."Wisst ihr, wie Frida Kahlo zu ihren opulenten, mexikanischen Roben kam?"...."Warum ging Maurice Ravel1927 mit 60 Hemden und 25 Krawatten auf Tournee?" Die Antworten findet ihr in diesem Buch, das wir euch sehr empfehlen möchten!